Sonntag, 29. Oktober 2017

Black and White Cookies für die Schokoladenfee [Blogevent]

Keine Ahnung, das wievielte Cookie Rezept das hier schon ist, aber es muss auf jeden Fall hier auf den Blog! Dabei handelt es sich hierbei gar nicht um den allseits bekannten amerikanischen Keks, sondern eine ziemlich zarte Versuchung mit viel Schokostreuseln. 
Die zarte Konsistenz kommt hier durch einen großen Anteil an Speisestärke und nur einem geringen Anteil an Mehl. Die Zutatenliste ist auch sehr überschaubar und auch die Zubereitung ist im Nu erledigt! Wenig Abwasch garantiert ;)
Diese schwarz-weißen Cookies passen auch perfekt zu Alex' Blogevent. Ihr Blog Schokoladenfee wird nämlich fünf Jahre alt und das feiert sie unter dem Motto Black and White! (meiner wird im Dezember übrigens auch schon fünf Jahre alt! 😳 #timeflies)
Aber na ja: Happy Birthday, Alex! :)
 Wer lieber super knusprige Cookies mag, sollte sich vielleicht lieber ein anderes Rezept zur Hand nehmen. Wer aber experimentierfreudig ist und Lust auf was Neues hat, sollte sich an diesen Cookies probieren! :) 
Zutaten für 1 Blech:
125 g Margarine
50 g Puderzucker
25 g Dinkemehl Typ 630
1 Pck. Vanillepuddingpulver
90 g Speisestärke
50 g Schokostreusel

Zubereitung:
Zuerst die Margarine mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Mehl, Puddingpulver und Speisestärke untermixen, zum Schluss die Schokostresel zufügen.
Von dem entstandenen Teig kleine Portionen abnehmen und mit den Händen zu Kugeln formen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C 10-12 Minuten backen.
Chocolate Sprinkle Cookies
Ingredients:
125 g margarine
50 g powderes sugar
25 g spelt flour
40 g vanilla custard powder
90 g cornstarch
50 g chocolate sprinkles



Kommentare:

  1. Mhh die Cookies sehen super aus, und sie sind sogar vegan*freu*;) Da ja jetzt bald wieder die Plätzchenzeit los geht, passt das Rezept perfekt=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt! Ich wünsche Dir viel Spaß in der Weihnachtsbäckerei :)

      Liebe Grüße,
      Patricia

      Löschen
  2. Liebe Patricia,
    da bekomme ich direkt Appetit auf einen Cookie, schade, dass du mir keinen rüberschieben kannst - ich würde sie gerne probieren. Muss ich sie halt selber backen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,
      die Zutaten hat man meist im Hause und sie sind super schnell gebacken! :) Aber wenn ich könnte, hätte ich dir schon längst einen geschickt!

      Liebe Grüße,
      Patricia

      Löschen
  3. Ich habe seit Ewigkeiten keine Cookies mehr gebacken. Diese hier sehen super aus. Werde ich sicherlich ausprobieren.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß dabei und frohes Keks knuspern dir!

      LG Patricia

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...