Freitag, 20. November 2015

Orangen-Scones mit Cranberry & Knuspermüsli

scroll down for the English version

Hoch die Hände, Wochenende!
Und damit auch mal wieder ein neues Scones-Rezept!
Weil die Weihnachtszeit irgendwie schon wieder in großen Schritte naht (#nurnoch4wochen) und der Geschmack von Orangen für mich definitiv dazugehört, habe ich mal eine winterliche Scones-Variante ausprobiert! Also mit Orangen und Cranberries...und etwas Knuspermüsli!
Diesmal habe ich im Teig wieder Buttermilch verwendet, etwas Rapsöl und statt Zucker Ahornsirup sowie frisch gespressten Orangensaft, mit dem ich die Cranberries "mariniert" habe, damit sie sich schön vollsaugen können!
Super lecker und ein schöner Vorgeschmack auf den nahenden Winter ; )

Ich backe die Scones immer frisch (dann schmecken sie natürlich am besten) und friere den Rest ein. Bei Bedarf hole ich sie dann heraus, gebe sie für ca. 30-40 Sekunden in die Mikrowelle und dann sind sie wie frisch! Ansonsten halten sie sich auch für ca. 3 Tage im Kühlschrank.
Zutaten:
200 g Dinkelmehl Type 630
150 g Weizenmehl Type 1050
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 EL Ahornsirup
30 ml Öl
1 Ei
150 ml Buttermilch
1 EL Orangenabrieb
75 g Cranberries
50 ml Orangensaft
1 kleinen Schluck Mineralwasser
eine Hand voll Knuspermüsli (optional)

Zubereitung:
Cranberries in 50 ml Orangensaft für mindestens 1 Stunde einweichen (geht auch über Nacht).
Die restlichen Zutaten in einer Schüssel miteinander verkneten, zuletzt die eingeweichten Cranberries und etwas Knuspermüsli unterheben. Fall der Teig zu trocken sein sollte, etwas von dem Orangensaft mit unterkneten. Ansonsten noch etwas von der Flüssigkeit zurückbehalten.

Den Teig kreisförmig ausrollen (ca. 20-22 cm Durchmesser). Im vorgeheizten Ofen bei 180°C für 20 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen holen und in 8 gleichmäßige Kuchenstücke schneiden. Diese Stücke mit etwas von dem Orangensaft bepinseln und weitere 5-10 Minuten weiterbacken.

*Ihr nnt bestimmt auch frische Cranberries hierfür verwenden, allerdings müssten diese noch extra gezuckert werden, weil sie sonst zu sauer sind.
Granola Cranberry Orange Scones
Ingredients: 

200 g light spelt flour
150 g whole wheat flour
3 tsp baking powder
dash of salt
1 tbsp maple syrup
30 ml vegetable oil
1 egg
150 ml buttermilk
1 tbsp orange zests
75 g cranberries
50 ml orange juice
1 a gulp of water
a handful of granola

Preparation:
Soak the cranberries in orange juice for at least one hour (overnight is also OK).
Mix the remaining ingredients (except these cranberries and granola) in a bowl and form to a smooth dough.
Last add the soaked cranberries (and some juice) and the granola. 
If the dough is too dry, add some more liquid.
Knead the dough again, roll out on a work surface to a circle of 20-22 diameter.
Bake the scones for ca. 20 minutes in the preheated oven at 180°C. Remove them from the oven and cut into 8 regular pieces. Bake for additional 5-10 minutes.

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Kommentare:

  1. Mh, die sehen himmlisch aus! Wir würden das Müsli vielleicht mit Wallnüssen ersetzten, das schmeckt bestimmt auch sehr gut! Ein toller Beitrag, danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, mit Walnüssen stelle ich mir auch lecker vor! :)

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen
  2. Wieder ein tolles Scones Rezept, schön weihnachtslich angepasst, köstlich. Ich habe auch schon länger keine Scones gebacken, habe auch eine weihnachtsliche Idee im kopf die ich hoffentlich noch rechtzeitig backen kann, hihi;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich mal gespannt auf deine winterliche Variante! Mir fällt gerade ein, dass Scones mit Lebkuchengewürz auch cool wären...

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen
  3. Hmmm...das liest sich ganz großartig und fruchtig und vor allem einfach und lecker - und voll toll ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, dass freut mich, wenn sie dir gefallen! :)

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...