Sonntag, 4. Oktober 2015

Meine Lieblings-Zimtschnecken zum Kanelbullens dag! {Tag der Zimtschnecke}

scroll down for the English version

Leute, habt Ihr es mitbekommen? Heute ist Kanelbullens dag! Wisst Ihr Bescheid, nech? Die Schweden feiern nämlich ihr Nationalgebäck, die Zimtschnecke! Und ich feier‘ einfach mal ‘ne Runde mit!
 Denn: Ich liebe Zimt, ich liebe Hefeschnecken und daraus resultierend liebe ich natürlich auch Zimtschnecken!
Und wenn ich mal in Schweden gewesen wäre, würde ich das Land sicher auch lieben. Bis ich mal das nötige Kleingeld habe, um Schweden unsicher zu machen (sprich: In jeder Bäckerei eine Zimtschnecke/Kanelbullar zu kaufen und einer „Qualitätskontrolle“ zu unterziehen) vergnüge ich mich mit diesem Rezept hier. 
Frisch aus dem Ofen müsst Ihr diese Teilchen unbedingt probieren. Aber was erzähle ich da? Zimtschnecken hat doch hoffentlich schon jeder mal gebacken (oder zumindestens gegessen) und weiß, welches Kuchenglück einem dabei erwartet! :)
Und wenn Ihr auch Lust habt, diesen lustigen schwedischen Feiertag mit zu zelebrieren, druckt Euch das Rezept unten aus und backt los!
Die Zimtschnecken sind diesmal aus Hefeteig (ich hatte Euch ja bereits hier mal einen Zimtschneckenkuchen vorgestellt, der ohne Hefe gebacken wird) und schöööön fluffig (vorausgesetzt man knetet auch gut ;P )
So Leute und Ihr könnt mir ja jetzt mal Euer liebstes Zimtschneckenrezept verraten. Macht Ihr sie ganz klassisch? Oder habt Ihr eine Geheimwaffe/Geheimzutat? Verlinkt ruhig Eure Rezepte, ich schaue sie mir gerne mal an :)
Ich wünsch Euch dann mal einen happy kanelbullens dag und dass Ihr das Zimtschnecken backen nicht vergesst (und wer gerade auf Diät ist: Vergesst die Diät, Zimtschnecken sind besser. Und an Feiertagen wirken Diäten sowieso nicht :D)
Und wem so normale Zimtschnecken (omg, wie oft habe ich das Wort jetzt schon erwähnt?!) zu langweilig sind: Hier geht’s zu meinem Zimtschneckenkuchen, dem Zimtschnecken-Müsli  uuuuund zu meiner RIESEN-Zimtschnecke mit Apfelfüllung
Ach ja, falls es gaaanz schnell gehen muss: Hier sind meine ratzfatz Franzbrötchen aus Blätterteig (die hanseatisch-hamburgische Interpretation der Zimtschnecke sozusagen) 

Zimtschnecken-Heaven, here we come!:D
 
Zutaten (15-16 Zimtschnecken)
Für den Hefeteig:
500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
1 Prise Salz
60 g Zucker
15 g Vanillezucker
1 Msp. Zimt
1 Msp. Kardamom
180 ml Milch
60 g flüssige Butter oder Margarine
75 g Quark
1 Ei

Für die Füllung:
50 g geschmolzene Butter
50 g Zucker
1 ½  TL Zimt

Für die Glasur:
½  EL flüssige Butter
1 EL Frischkäse
30 g Puderzucker
1 EL Milch
1 Prise Vanilleextrakt

Zubereitung:
Für den Hefeteig alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verkneten (falls er zu trocken sein sollte, etwas Milch hinzufügen). An einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
Anschließend den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche rechteckig ausrollen.
Für die Füllung die flüssige Butter mit Zucker und Zimt verkleppern und auf dem Teigrechteck verstreichen. Von der Längsseite her aufrollen und die Rolle in ca. 15-16 Stücke schneiden. Die entstandenen Schnecken auf ein Backblech setzen und im vorheizten Ofen bei 180° C ca. 15-20 Minuten backen (meine waren nach 15 Minuten perfekt).
Die Glasur aus allen Zutaten zusammenrühren und die noch warmen Schnecken damit besprenkeln. Unbedingt warm genießen, dann schmecken sie doch am allerbesten, nicht wahr?
Classic Cinnamon Rolls
Ingredients

Yeast Dough:
500 g flour
1 packet of dry yeast
pinch of salt
60 g sugar
15 g vanilla sugar
knife tip of vanilla extract
knife tip of cardamom
180 ml milk
60 g melted butter
75 g quark/curd
1 egg

Filling:
50 g melted butter
50 g sugar
1 ½  tsp cinnamon

Glaze
½  tbsp melted butter
1 tbsp cream cheese
30 powderes sugar
1 tbsp milk
pinch of vanilla

Preparation:
For the dough mix all ingredients into a large bowl and knead until the dough has a soft concistency. Let sit for about one hour.
On a lightly floured surface, knead the dough for about 3-4 minutes and roll the dough out in a rectangle.
For the filling mix melted butter with sugar and cinnamon. Spread this over the retangle and roll up the dough tightly. Cut into 15-16 even pieces and place on a baking tray.
Let rise the cinnamon rolls for 10-15 minutes. Preheat oven to 360°F and bake them for 15-20 minutes.
For the glaze mix all ingredients until smooth and sprinkle the warm cinnamon rolls with it.

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Kommentare:

  1. Oh Zimtschnecken-Tag, hihi nein das hab ich nicht gewusst. Schade das ich jetzt keine Zimtschnecken hier habe zum Feiern;) Dein Zimtschnecken sehen super lecker aus und die Bilder machen direkt hungrig!
    Ich war übrigens auch noch nie in Schweden, ein Reiseziel das ich hoffentlich in naher Zukunft abhacken kann=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Krisi,
      vielen Dank für deine lieben Worte :)
      Da hilft ja eigentlich nur eins: Schnellstmöglich ein paar Zimtschnecken backen und den Feiertag nachholen :D

      Liebe Grüße,
      Patricia

      Löschen
  2. These look beautiful. Yes, I would like the directions in English, please.
    Thank you!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you. I've just translated the directions. Happy Baking! :-)

      Best wishes,
      Patricia

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...