Mittwoch, 26. August 2015

Joghurt-Pflaumen-Kranz mit Zimtstreuseln [Na du Pflaume?]

scroll down for the english version
Da sind wir schon wieder mittendrin (statt nur dabei) in der Zwetschgen-/Pflaumensause!  
Dieses Jahr gehe ich es ein bisschen ruhiger an ; )
 
Heute stelle ich Euch erstmal einen schönen Streuselkuchen mit diesem Steinobst vor.
Der Rührteig besteht diesmal u.a. aus Joghurt und einem geriebenen Apfel, welches den Kuchen schon saftig macht. Durch den großen Anteil an Speisestärke ist er auch sehr fluffig. 
Die kleingeschnittenen Zwetschgen/Pflaumen werden direkt mal unter den Teig gehoben, damit auch ja überall ein bisschen Obst drin ist.Getoppt wird das ganze noch mit (Haferflocken-) Zimtstreuseln...mhhhh! : )

Streuselkuchen gehört ja sowieso zu meinen Lieblingskuchen und Clara von tastesheriff hat zur monatlichen Ich backs mir-Runde 'Streuselkuchen' als Motto vorgegeben. Nichts lieber als das! : )

 Na ja, genug geschnackt, hier habt Ihr das easy Rezept:

Zutaten (für ein große Kranzform)
Für den Rührteig:
180 g Margarine
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zitronenabrieb
1 TL Zimt
1 TL Vanilleextrakt
3 Eier
1 kleiner geriebener Apfel (gerne auch mit Schale)
325 g Mehl
125 g Speisestärke
1 Prise Salz
1 Pck. Backpulver
250 g Joghurt (bei mir 1,5 % Fett)
400 g Pflaumen/Zwetschgen

Für die Streusel:
100 g Mehl
50 g zarte Haferflocken
60 g Margarine
50 g Zucker
½ TL Zimt
½ TL Vanilleextrakt
2 EL Wasser

Zubereitung:
Zuerst die Margarine mit dem Zucker cremigschlagen. Zitronenabrieb, Zimt und Vanille hinzufügen. Die Eier einzeln untermixen. Den Apfel raspeln und dazugeben. Mehl mit Speisestärke, Salz und Backpulver mischen und im Wechsel mit dem Joghurt kurz unterrühren, sodass ein etwas zähreißender Teig entsteht. Die Pflaumen/Zwetschgen waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden und unter den Teig heben.
Den Teig in eine Kranzform gießen (die Ihr vorher unbedingt einfetten und mit etwas Paniermehl ausstreuen solltet), glattstreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 45-50 Minuten backen. Nach ca. 15 Minuten die Streusel obendrüber bröseln (Für die Streusel einfach alle Zutaten miteinander verkneten, bis es diese bröselige Konsistenz hat) und zu Ende backen.
Plum Cake with Yogurt and Cinnamon Crumbs
Ingredients: 


cake batter.
180 g margarine
125 g sugar
15 g vanilla sugar
1 tsp lemon zests
1 tsp cinnamon
1 tsp vanilla extract
3 eggs
1 small apple, grated
325 g flour
150 g cornstarch
15 g baking powder
250 g yoghurt (I used yoghurt with 1,5 % fat)
400 g plums

crumbs:
100g flour
50 g quick oats
60 g margarine
50 g sugar
½ tsp cinnamon
½ tsp vanilla extract
2 tbsp water

Please write a comment under this blogpost if you would like the complete recipe and direction in english.
P.S. Ich weiß, dass das auf den Bildern Zwetschgen sind, aber Pflaumen hört sich irgendwie schöner an in diesem Rezept, findet Ihr nich? :P

Und ein knuspriger Streuselkuchen mit Obst passt auch hervorragend zu einem Knuspersommer dazu oder? : )
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Kommentare:

  1. Umpf, da bekomme ich direkt soooo Lust auf Süsses, bei den Bildern, gemein;) Sieht wirklich sehr lecker aus, schön saftig. Ich habe noch keine Zwetschgen gekauft, freue mich aber schon riessig auf all die Herbstfrüchte. Trauben habe ich momentan täglich im Haus und ich kann es kaum erwarten bis es wieder Kürbis zu normalen Preisen gibt=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Krisi,
      schön, dass dir die Bilder Appetit machen. Dann habe ich ja mein Ziel erreicht ; )
      Ich habe gleich zugeschlagen, als ich gesehen habe, dass die Zwetschgen aus der Region kommen. Unser eigener Baum im Garten ist nämlich noch nicht so weit...
      Auf die Kürbiszeit freue ich mich auch schon sehr! Kürbisbrot, Ofenkürbis, Kürbissuppe...yummy! : )

      Liebe Grüße,
      Patricia

      Löschen
  2. Mhhh dein Pflaumenkuchen bzw. Zwetschgenkuchen ;-) sieht sehr lecker aus! Ich liebe Zimt in Kombination mit Pflaumen :-) Das Rezept merke ich mir für die Zeit wenn mir nach Pflaumen ist, das dauert aber noch ein bisschen ;-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Zimt und Pflaumen (oder ja. eigentlich Zwetschgen) harmonieren so gut miteinander :)

      Liebe Grüße und viel Spaß beim Nachbacken (wenn der Hunger auf Zwetschgen da ist) ; )
      Patricia

      Löschen
  3. Liebe Patricia!

    Wow, das Rezept hört sich wirklich toll an!
    Schön, dass du dabei bist!

    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Claretti! :)
      Es ist mir immer wieder ein Fest, dabei zu sein und zu sehen, was für viele verschiedene Köstlichkeiten zu deinem vorgebenem Thema kredenzt werden! :)

      Liebe Grüße,
      Patricia

      Löschen
  4. Ohhh was für hübsche Bilder, liebe Patricia. Ich liebe ja Pflaumenkuchen und Deiner klingt super lecker. :)
    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Sarah! : )

      Liebe Grüße zurück,
      Patricia

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...