Freitag, 23. Januar 2015

Waffelkekse [Hier kommen die Kekse nicht einfach aus dem Ofen, sondern aus dem Waffeleisen!]

Habt Ihr schon mal Kekse im Waffeleisen gebacken? Ich war ja zuerst ein wenig skeptisch. Aber die Neugier war mal wieder größer ; )
Aber wie so oft im Leben (oder in der Küche) zahlt sich Neugier aus!
Meine Schwester (ja, sie führt das Waffelregime bei uns an. Ich darf höchstens den Teig anrühren ;) hat einen Teil in einem Waffeleisen für belgische Waffeln gebacken und einen Teil in einem Kleeblattwaffeleisen. Die Kekse aus Letzterem sind eine Ecke knuspriger, aber mir schmecken beide sehr gut : )
Das Tolle an den Waffelkeksen ist, dass Ihr sie nach Lust und Laune und Geschmack abwandeln könnt. Entweder mit etwas Zitronen- oder Orangensaft verfeinern, fein geraspelte Schokolade unterheben, Zimt oder Vanille oder oder oder.
Es sind Euch keine Grenzen gesetzt! Und: Sie sind sooo einfach in der Herstellung. Ein simpler Mürbeteig der im Nu zusammengeknetet ist und nur ein bisschen kaltstehen muss (kleiner Tipp: im Gefrierschrank geht's schneller).
Und somit...
 eine prima Alternative wenn der Backofen mal streiken sollte und der Hunger auf was Keksiges ins Unermessliche steigt.
  Zutaten:
240 g Weizenmehl Type 1050
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
150 g Butter
1 EL frisch gespresster Orangensaft
1 Ei
Zubereitung:
Alle Zutaten miteinander verkneten, zu einer Rolle formen (ca. 5-6cm Durchmesser) und in Frischhaltefolie einwickeln. Die Rolle für 2 Stunden kaltstellen. Anschließend in 1 cm breite Streifen schneiden und auf das vorgeheizte Waffeleisen legen (vorher einfetten!). Solange backen bis die Kekse goldbraun sind. Zum Auskühlen auf ein Kuchengitter legen und mit Puderzucker bestäuben.
Waffle Biscuits
Ingredients:
240 g flour


75 g sugar
1 Pck. vanilla sugar
pinch of salt
150 g butter
1 EL fresh squeezed orange juice
1 egg


Kommentare:

  1. Wow das ist ja eine tolle Idee. Die Kekse sehen so lecker aus!Muss ich unbedingt probieren=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß dabei : )
      Die gehen wirklich ratzfatz und schmecken prima! Welche Geschmacksrichtung nimmst du? : )

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen
  2. Witzig! Nein, ich habe noch nie Kekse aus dem Waffeleisen gebacken. Aber wenn ich deine so sehe, sollte ich wohl mal dringend... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaa, dass solltest du mal ausprobieren :-)
      Du kannst auch gerne Schokolade noch untermischen...oder sie vielleicht mit Schokolade überziehen? Oh, dass muss ich nochmal ausprobieren :D

      Viele Grüße
      Patricia

      Löschen
  3. Die Waffelkekse sehen so toll aus! Eine sehr schöne Idee:-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Sia : )

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen
  4. Eine super Idee!
    Und so schön schnell gemacht. Die Zutaten hat man ja eigentlich immer zu Hause. Echt praktisch. :D

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, Sarah Maria! : )
      Ja, die Zutaten für diese Kekse hat man eigentlich immer im Haus. Und fix zubereitet sind sie auch :D

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen
  5. Super auch um sie in einen Folienbeutel mit Sternchen zu packen und zu verschenken. Einfach gut. Ich habe noch ein halbes Flächen Aroma dazu gegeben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist auch eine prima Geschenk-Idee mit der Sternchenfolie :)

      Viele Grüße,
      Patricia

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...