Samstag, 5. Juli 2014

Clafoutis mit Kirschen [Mit diesem Dessert ist garantiert gut Kirschen essen]

scroll down for the english version

Clafoutis (bei uns auch liebevoll Klafrutti genannt) ist ein süßer, französischer Auflauf. Der Teig erinnert sehr stark an Pfannkuchen und was gibt es Besseres als Pfannkuchen, wenn er mit Kirschen im Ofen goldbraun vor sich hinbäckt und vor dem Servieren noch mit einer Kugel Vanilleeis gekrönt wird?
Ursprünglich wurde Clafoutis mit Kirschen (Clafoutis aux cerises) gebacken, aber natürlich kann man das Obst den Jahreszeit anpassen: Erdbeeren und Rhababer im (späten) Frühjahr, Kirschen, Heidelbeeren und Nektarinen im Sommer, Himbeeren, Äpfel, Birnen im Herbst...
 
(Wobei ich gestehen muss:Clafoutis würde bestimmt auch ohne Obst trés delicieux sein.  Der Pfannkuchen-Teig ist einfach das Beste! : )
Das Rezept habe ich übrigens auf 4 kleine ofenfeste Förmchen verteilt (ca. 10 cm Durchmesser) und eine mittlere eckige Auflaufform (sehr Ihr ja im Bild).
Es ist eigentlich relativ egal, wo Ihr den Teig reinfüllt. Wer gerne eine dicke Schickt Pfannkuchen-Teig hätte, nimmt einfach eine tiefere Auflaufform.
 
Zutaten (ausreichend für 5-6 Personen):

3 Eier
50 g flüssige Margarine
100 g Zucker
250 ml Milch
60 g Mehl
Mark einer Vanilleschote
1 Prise Salz

200 - 300 g Kirschen, entsteint und halbiert
Puderzucker zum Bestäuben
 
Zubereitung:

Zuerst die Eier mit dem Zucker aufschlagen, anschließen das Mark der Vanilleschote, das Salz und die Margarine hinzufügen und weiterrühren.
Anschließend die Milch und das Mehl unterschlagen.

Eine große Auflaufform oder mehrere kleine Förmchen einfetten und mit den Kirschen auslegen. Die Kirschen sollten dichtaneinander liegen.
Die Clafoutis-Masse über die Kirschen gießen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20-25 Minuten (wenn ihr kleine Auflaufförmchen verwendent, reduziert sich die Backzeit auf ca. 15 Minuten). Sie sind fertig, wenn sie goldbraun sind.

Den Clafoutis vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit einer Kugel Vanilleeis anrichten. Dann steht dem Genuss nichts mehr im Wege! : )
Bon appétit : )

Und weil wir ja gerade mitten in der Kirschensaison sind und Ihr vielleicht noch auf der Suche nach neuen Rezepten seid, habe ich hier noch mal einen kleinen Überblick über meine bisher geposteten Kirsch-Rezepte. Vielleicht ist das ein oder andere dabei?

Wie wär's zum Beispiel mit...

...einen himmlischen Kirsch-Giotto-Gugelhupf...
 ...oder doch eher einen Cherry Vanilla Semolina Pie?
 Die Kirsch-Schmand-Törtchen mit Schokolade sind aber auch nicht von schlechten Eltern Bäckern!
 Und nicht zu vergessen: Donauwellen!
 Falls Ihr schon ein paar Gläser Kirschkonfitüre eingekocht haben solltet,
empfehle ich Prasselkuchen ...
 
oder
 Und weil Kirschen & Nutella hervorragend harmonieren:
Einen Kirsch-Käsekuchen mit Nutella!
Und für Torten-Liebhaber:

Na, welches Rezept gefällt Euch am besten?


Cherry Clafoutis

Ingredients:

3 eggs
50g melted margarine or butter
100 g sugar
250 ml milk
60 g flour
the pulp of one vanilla pod
1 pinch of salt

200 - 300 g cherries, pitted and halved
icing sugar for brushing

Preheat oven to 356° F and bake for 15 - 20 minutes.

Please write a comment if you would like the complete recipe and direction in english.
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...