Samstag, 22. Dezember 2012

Schwarz-Weiß-Gebäck

Für alle Last-Minute-Keksbäcker gibt's heute noch mal mein Schwarz-Weiß-Gebäck. Die Kekse sind echt ein kleiner Hingucker und eignen sich prima als Mitbringsel.

Man kann natürlich verschieden Muster ausprobieren, ich habe mich dieses Mal für dieses Muster entschieden:
 
Das Besondere an diese Plätzchen ist, das der Teig nicht nur mit Kakao eingefärbt wird, sondern auch mit...Nutella!


Zutaten:

Für den hellen Teig:                              Für den dunklen Teig:

175 g Mehl                                           150 g Mehl
40 g Zucker                                           20 g Zucker
100 g Butter                                          70 g Butter
1 Msp. Backpulver                                  70 g Nuss Nougat Creme
1 Pck. Vanillezucker                                 1 Msp. Backpulver
2 EL Milch                                               2 EL Milch



Für die beiden Teige jeweils erstmal die trockenen Zutaten vermischen, anschließend die weiche (!) Butter und die Milch unterkneten.

Die Teige in Folie einwickeln und kurze Zeit in den Kühlschrank legen. Bei mir haben  10-15 Minuten gereicht, dann hatte er eine gute Konsistenz zum Ausrollen.

Für dieses Muster habe ich den Teig in 8 Portionen aufgeteilt, da ich jeweils aus einen hellen und einen dunklen Teig einen Zopf gelegt habe und dann mit dem Nudelholz ausgerollt und mit Keksausstechern verschieden Motive ausgestochen habe.

Danach bei 160°C Umluft für ca. 12 Minuten in den Ofen schieben und backen.

Die kleinen Häufchen daneben sind Cranberry Cookies
Print Friendly and PDF

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...